Nebel

Traurig sitz ich hier und schau hinaus.
Nebel zieht über unser Haus.
Nebel grau wie meine Gedanken.
Meine Gefühle geraten ins schwanken.


Ich weiß nicht, was wird passieren?
Warum kann ich vieles nicht kapieren?
Warum, sag, ist die Welt so schlecht?
Warum ist einem nie was recht?


Ich schrei es hinnaus.....
warum, wieso,
warum sind wir nicht alle froh?
Wir wollen alle munter leben,
und dem Glück entgegen streben.


Du bist stark mein Engel, das kann ich sagen,
denn du wirst jetzt alles wagen.


Ich bin bei dir jeder Zeit,
bin zu allem gern bereit.


Ich schenk dir Kraft,soviel es geht,
Hauptsache, das es dir bald besser geht.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!