Heute mußte ich für unsere Fénya etwas tun, da ihre Allergie zurück ist und sie sich juckt und kratzt wie blöde. Also duschte ich sie mit einem dermatologischen Shampoo in der Hoffnung, ihr damit etwas Linderung zu verschaffen. Und das ging so ab:

Zutaten:

* mangels Badewanne mußte unsere viel zu kleine Dusche herhalten (2 Türen über Eck, man kommt kaum mit den Schultern durch!)
* eine Fénya, die das überhaupt nicht witzig findet, was Frauchen sich da so ausgedacht hat
* einen Stapel Handtücher
* eine Flasche Hundeshampoo

Vorbereitung:

* man lege sich die Handtücher zurecht,
* öffne die Flasche Shampoo und stelle sie griffbereit vor die Dusche.
* Dann reguliere man die Wassertemperatur.
* Nun versuche man ein Frl. Sausewind mittels Leckerchen ins Bad zu locken - welches einem aber dezent die Mittelkralle zeigt und abhaut!
* Man veranstalte ein fröhliches Hundefangen im Schlafzimmer: ums Bett herum, unter´m Bett, auf dem Bett - bis man das Plüschtier im Würgegriff erwischt!

Wir schreiten zur Tat!

Man nehme den sich wehrenden Hund und versuche ihn ins Bad zu tragen. Die sperrigen Gräten des Schätzchens verkanten sich an Möbelstücken, zerkratzen die Wände und blockieren die Türe zum Bad. Man achte nicht auf blutende Arme und setze sich durch! Danach fädele man das Hundchen vorsichtig durch die zu enge Dusch-Türe und setze es mit einem erschöpften Seufzer ab, wische sich den Schweiß von der Stirn und verbarrikadiere mit den Beinen den Ausgang für´s Hundi.

Erneut Wassertemp. regulieren, dann die Fluse gut nass machen und ihr fröhlich versichern, wie fein das ist und wie toll sie das macht!

Jetzt kommt der Griff zur Shampoo-Flasche und die ist natürlich prompt verstopft! Es wird geschüttelt und gequetscht, bis mit einem satten Plöpp ein dicker Klecks auf Muddi´s Brille landet. Aus isses mit dem Durchblick, aber egal - davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Plüschi versucht unterdessen zu türmen, was aber tapfer weiter durch die Stelzen von Frauchen verhindert wird! Blaue Flecken und tiefe Kratzwunden werden mit einem (verkniffenen) Lächeln ignoriert!

Wir verteilen das Shampoo auf den Hund und fangen an, es gründlich einzumassieren. Dabei stellen wir fest, daß der Hund durch die Verstopfungsaktion der Shampoo-Flasche fast wieder trocken ist! Also das Tier wieder eingeweicht und nun legen wir richtig los: wir schrubben, schubbeln und massieren und langsam wird aus dem 48cm-Hund ein 1m-Schaumball, aus dem nur noch 2 dunkle Äuglein herausblitzen....

Der nächste Schritt ist das Abduschen und Auswaschen des Schaumes und da kommt richtig Freude auf, denn das Zeugs ist äußerst hartnäckig! Und prompt setzt sich natürlich der Abfluß der Dusche mit den rausgerubbelten Haaren zu. In einer akrobatischen Glanzleistung friemele man nun die Haare aus dem Sieb, während man gleichzeitig weiter den Ausgang für´s Hundchen blockiert und das Tier versucht vorm Ertrinken zu retten.

Mittlerweile ist man selber pitschenass, die Brille ist nass und mangels Scheibenwischer an selbiger sieht man kaum noch was. Fénya-Schatz sitzt inzwischen gelangweilt in der Duschtasse und wartet darauf, daß man sie aus dem 1m-Schaumball wieder in einen Hund verwandelt!

Nachdem der Hund trieft, man zwischen den Fingern keinen Schaum mehr spürt, greife man nach den zurechtgelegten Badetüchern - und stellt fest, daß die Arme ca. 10 cm zu kurz sind, um diese zu erreichen! Hund sitzt weiterhin brav in der Dusche und so ergreift man die Chance, die Bein-Barriere kurzfristig aufzuheben und sich dem Badetuch zu nähern. Gleichzeitig ergreift Fénya ihre Chance, hüpft aus der Dusche und schüttelt sich erstmal ausgiebigst im Badezimmer! Dabei wirft sie die Shampoo-Flasche um und der Inhalt bahnt sich seinen Weg quer durch´s Bad.

Bevor ich sie ergreifen oder mit einem Badetuch zuhängen kann, ist sie zur Türe raus - ab ins Schlafzimmer! Dort rödelt sie nun auf meinem Bett herum und schubbelt sich breit grinsend trocken! Danke Süße, ich wollte schon immermal an einem Sonntag das Bad putzen und das Bett frisch beziehen!!!

© Jutta Servatius. hat mir dieses schöne Erlebniss erlaubt hier zu veröffentlichen

es wird nicht geklaut sondern gefragt

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!